Wassertretbecken Reinhardtsdorf - Neubau des besonderen Rastplatzes

Medieninformation 15/2021 Staatsbetrieb Sachsenforst, Forstbezirk Neustadt

 

„Idyllisch, am Waldrand mit Blick auf eine Streuobstwiese und die Ortslage Reinhardtsdorf gelegen, seiner Gesundheit etwas Gutes tun. So kennen die Anwohner und Gäste das, vor rund 20 Jahren angelegte Areal mit Wassertretbecken, Rastplatz und Kleinkunst. Der ehemalige Revierförsterin Anke Findeisen lag dieses Fleckchen Erde sehr am Herzen. In Ihrem Gedenken wird es jetzt neu gestal-tet.“ So hat der Sachsenforst, Forstbezirk Neustadt Ende letzten Jah-res den Neubau des Kneippbeckens angekündigt.
Gestern, 11.07.2022 erfolgt die Bauabnahme mit der beauftragen Firma Metallbau Löser GmbH & Co. KG aus Schöna.
Das Wassertretbecken war mit der Zeit undicht geworden und das Hochwasser 2021 hatte sein Übrigens an der Mauer getan. Nun wurde ein neues Edelstahlbecken eingebaut und dieses in die Um-gebung eingepasst. Der Vorteil von Edelstahl ist eine einfache Reini-gung und eine geringere Wartungsnotwendigkeit.
Die Wasserzuführung für das Kneippbecken wurde ebenfalls neu gestaltet.
Als weitere Maßnahme soll noch ein Fitnessgerät aufgestellt werden, genauso wie es sich Anke Findeisen immer vorgestellt hatte.
Leider musste bereits kurz nach der Fertigstellung eine massive Be-schädigung an der Beschichtung des Edelstahlbeckens festgestellt werden. Mit einem Stock oder Ähnlichem muss sehr fest und aus-dauernd an die Wände geschlagen wurden sein. „Das ist ein rießiges Ärgernis für alle Beteiligten“, ist Kai Noritzsch, der sich beim Forst-bezirk um die Instandsetzung gekümmert hat, stink sauer.

 

Weitere Informationen

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Machen Sie mit bei den Nachhaltigkeitstagen 2023
Der Tourismusverband ist auf der Suche nach Kooperationspartnern, die sich bei der ...
Generationennachfolge – so funktioniert’ s auf dem Land
  Die Apfelernte und Baumpflege auf der Bahnhofstraße Schöna war lange Zeit in der ...