Sommer am WolfsbergBlick von Reinhardtsdorf mit Kirche zu den SchrammsteinenHunskirche
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die neue Grundsteuer - Informationen für Grundstückseigentümer

Gemeinsam mit den Finanzverwaltungen der Länder und des Bundes und dem Deutschen Städtetag hat der DStGB ein Video über die Grundsteuerreform veröffentlicht.

In diesem wird auf die Bedeutung der Grundsteuer für die Städte und Gemeinden hingewiesen und weshalb die Reform notwendig war. Insbesondere sollen alle Erklärungspflichtigen noch einmal sensibilisiert werden rechtzeitig, also in der Zeit vom 01.07.2022 bis zum 31.10.2022, ihre Erklärung elektronisch über ELSTER bei dem Finanzamt abzugeben. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Finanzverwaltungen die Werte der Grundstücke feststellen und anschließend die Kommunen die neue Grundsteuer erheben können.

 

Zusätzlich liegt in Ihrer Gemeindeverwaltung ein Flyer des Sächsischen Staatsministeriums der Finanzen zum Thema aus.

 

Die Bodenrichtwerte zum Stichtag 01.01.2022 für den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sind inzwischen verfügbar.

Weitere Informationen

Weitere Meldungen

Machen Sie mit bei den Nachhaltigkeitstagen 2023
Der Tourismusverband ist auf der Suche nach Kooperationspartnern, die sich bei der ...
Generationennachfolge – so funktioniert’ s auf dem Land
  Die Apfelernte und Baumpflege auf der Bahnhofstraße Schöna war lange Zeit in der ...