Zschirnsteine Blick vom Fuß der KaiserkroneBlick von Reinhardtsdorf mit Kirche zu den SchrammsteinenHunskirchePanorama
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ausflugsziele in der Umgebung - Sächsische Schweiz

Ob Stadt oder Natur, ob Sächsisch oder Böhmisch von Reinhardtsdorf – Schöna und Kleingießhübel aus können Sie zu den schönsten Ausflugszielen der Umgebung an einem Tag gelangen. Diese können Sie bequem zu Fuß, mit dem Fahrrad oder der S-Bahn erreichen. Ein besonderes Erlebnis ist ein Ausflug per Schiff mit der Sächsischen Dampfschifffahrt.

 

Bad Schandau

Die Kurstadt Bad Schandau mit ihrem typisch mittelalterlichen Stadtzentrum lädt mit ihren Cafés, Restaurants und Geschäften zu einem gemütlichen Stadtbummel ein. Lohnenswert ist eine Fahrt mit dem historischen Personenaufzug. Er bringt seit dem Jahr 1905 Gäste von Bad Schandau auf das Plateau der Ostrauer Scheibe und stellt mit seinem 50 m hohen Stahlgerüst ein technisches Denkmal dar.

 

"Eintauchen in eine andere Welt" können Sie in der Toskana Therme. Thermesolebad, Saunalandschaft, Liquid Sound-Becken und ein Außenbecken mit Sprühnebelprojektion laden zum Ausruhen und Genießen ein.

Burgen und Schlösser

Festung Königstein, Burg Hohnstein, Burg Stolpen, Schloss Weesenstein

Diese alten Burg- und Wehranlagen sind ein Muss für alle BesucherInnen der Sächsischen Schweiz. Sie genießen herrliche Aussichten und erfahren viel Interessantes zur lokalen Geschichte. Diese Ausflüge lassen sich mit schönen Wanderungen kombinieren.


Schloß Pillnitz

Kurz vor Dresden - direkt an der Elbe - liegt Schloss Pillnitz. Seine englischen und chinesischen Pavillons, der Park mit seinen zahlreichen tropischen Pflanzen sowie die Orangerie locken.

Rathen und Bastei

Rathen und die Bastei erreichen Sie bequem mit der S-Bahn oder mit dem Dampfer. Die "Basteibrücke" über den Felsen zählt zu den bekanntesten und meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Sächsischen Schweiz. Hier können Sie die herrliche Aussicht auf das Elbtal genießen. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Felsenbühne Rathen.

Pirna

Auf dem Weg nach oder von Dresden lohnt sich ein Stopp in Pirna. Schon Bernardo Belotto, genannt Canaletto, begeisterte sich für dieses alte Städtchen. Die historische Altstadt mit ihren mittelalterlichen Gassen und der sehr schöne Marktplatz samt Rathaus und Kirche sind auf jeden Fall eine Besichtigung wert.

Landeshauptstadt Dresden

Die sächsische Landeshauptstadt Dresden liegt 40 km elbabwärts und ist als Kunst- und Kulturmetropole bekannt. Die über 800 Jahre alte Stadt lädt Sie ein, weltberühmte Sehenswürdigkeiten zu bewundern. Zu den bekanntesten Wahrzeichen gehören die Frauenkirche, die Semperoper, der Zwinger und das Schloss mit seinen Museen. Dresden erreichen Sie auch mit der gut ausgebauten S-Bahn-Linie oder mit einem Dampfer.

Děčín

Die erste Erwähnung von Děčín stammt aus dem Jahre 933. Mitte des 13. Jahrhunderts wurde eine steinerne Burg errichtet. Im 17. Jahrhundert wurde diese Anlage einem Barockumbau unterzogen und im 18. Jahrhundert erhielt das Schloss seine heutige klassizistische Form.

 

Während des Baubooms im 19. Jahrhundert entstand Böhmens geschlossenstes und umfangreichstes Architekturensemble im Jugendstil. Gegenwärtig ist Děčín mit seinen 55.000 Einwohnern ein bedeutendes Zentrum für Verkehr, Handel und Verwaltung. Wegen seiner malerischen Umgebung zählt es zu den touristischen Highlights Tschechiens. Děčín erreichen Sie bequem mit der Bahn und dem PKW. Eine Fahrradtour ist aufgrund der Nähe sehr zu empfehlen.

Prag - "Die Goldene Stadt"

Die „Goldene Stadt“ ist ein beliebtes Ziel für einen Tagesausflug und sowohl per Bahn als auch per Pkw in ca. 2 Stunden zu erreichen. Die Burg „ Hradschin“, der Wenzelsplatz, die Karlsbrücke und andere kleine und große Sehenswürdigkeiten ziehen jährlich viele Touristen aus der ganzen Welt an.